J U N G H A N S - G R U P P E . D E

Fotografie   Information   Service

Der Landkreis Saalekreis im Süden von Sachsen-Anhalt

 

 

Der Landkreis Saalekreis besteht in der jetzigen Struktur seit dem Jahre 2007 und ist durch Zusammenschluss der geschichtsträchtigen Kreise Saalkreis und Merseburg-Querfurt entstanden. Er befindet sich im südlichen Teil des Landes Sachsen-Anhalt und umschließt die Händelstadt Halle (Saale).

In vierzehn Einheitsgemeinden und einer Verbandsgemeinde leben etwa 195.000 Einwohner. Seinen Namen erhielt der Landkreis durch den Fluss Saale, der diesen von Süd nach Nord quert.

Im Westen grenzt der Saalekreis an den Freistaat Thüringen und im Osten an den Freistaat Sachsen. Eine gute Erreichbarkeit ist durch den nah gelegenen Flughafen Leipzig-Halle, eine günstige Verkehrsanbindung an das Schienennetz der Deutschen Bahn und ein gut ausgebautes Autobahn- und Straßennetz gegeben.

 

 

Gemeinden, Städte, Ortschaften und Ortsteile im Landkreis Saalekreis

 

 

 

 

Die Stadt Halle (Saale)

Stadtbezirke und Stadtteile der Händelstadt Halle (Saale)

 

 

Stadtbezirk Mitte

Altstadt
Südliche Innenstadt
Nördliche Innenstadt

Stadtbezirk Nord

Paulusviertel
Am Wasserturm/Thaerviertel
Landrain
Frohe Zukunft
Trotha
Industriegebiet Nord
Gottfried-Keller-Siedlung
Giebichenstein
Seeben
Tornau
Mötzlich

Stadtbezirk Ost

Gebiet der DR
Freiimfelde/Kanenaer Weg
Dieselstraße
Diemitz
Dautzsch
Reideburg
Büschdorf
Kanena/Bruckdorf

Stadtbezirk Süd

Lutherplatz/Thüringer Bahnhof
Gesundbrunnen
Südstadt
Damaschkestraße
Ammendorf/Beesen
Radewell/Osendorf
Planena
Böllberg/Wörmlitz
Silberhöhe

Stadtbezirk West

Nördliche Neustadt
Südliche Neustadt
Westliche Neustadt
Gewerbegebiet Neustadt
Ortslage Lettin
Heide-Nord/Blumenau
Saaleaue
Kröllwitz
Heide-Süd
Nietleben
Dölauer Heide
Dölau

 

 

 

nach oben